AKTIVITÄTEN

Als europäischer Wirtschaftsverband verbindet EPPA die Tätigkeitsbereiche Industrieangelegenheiten,

politische Arbeit und Verbraucherthemen.

VERTRETUNG DER KUNSTSTOFF-FENSTERPROFILINDUSTRIE
 

 

Profilhersteller investieren in moderne, umweltfreundliche Verarbeitungstechnologien, nachhaltige Produktdesigns und das Recycling von Altfenstern. Auf der einen Seite ist es die Aufgabe von EPPA, den entsprechenden rechtlichen Rahmen auf europäischer Ebene zu unterstützen. Dieses komplexe und umfangreiche Rechtsgebiet unterliegt einem ständigen Wandel und ist nicht immer leicht zu verstehen. Es ist daher EPPA' Aufgabe, die europäischen Anforderungen in konkrete Anforderungen für die Mitglieder zu übersetzen. In diesem Zusammenhang versteht sich EPPA als Schnittstelle zwischen den fachlichen und praktischen Kenntnissen der Mitglieder einerseits und den rechtlichen Gegebenheiten auf europäischer Ebene andererseits.  Auf der anderen Seite agiert EPPA als Interessenvertreter bei europäischen Projekten und Beratungen, um die politischen Institutionen mit dem nötigen technischen Know-how zu versorgen, um die Profilindustrie zu verstehen und entsprechende Gesetze zu erlassen.

POLITISCHE KOMMUNIKATION

EPPA arbeitet mit den europäischen Institutionen zusammen, um den Umweltschutz und die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit der Profilindustrie zu verbessern und miteinander zu verbinden. Der Verband investiert in wissenschaftliche Studien und sammelt Wissen, um politischen Entscheidungsträgern zu helfen, die Branche zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Die Aufgabe von EPPA ist es des Weiteren, die fachliche und technische Sprache der Kunststoff-Fensterprofilindustrie auf die politische Ebene in Brüssel und Europa zu übertragen.

VERBRAUCHERSCHUTZ

Während die Kunststoff-Profilindustrie typischerweise in einem B2B-Umfeld agiert, liefert EPPA auch verbraucherrelevante Informationen über die Aktivitäten der Branche und die von ihr hergestellten Produkte. Darüber hinaus konzentriert sich der Verband auf den Verbraucherschutz durch die Unterstützung etablierter Gütezeichen wie dem RAL Gütezeichen in Deutschland oder dem europäischen VinylPlus® Product Label für nachhaltige Kunststoff-Fenster.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DIE WICHTIGSTEN THEMEN VON EPPA

EPPAS SCHLÜSSELTHEMEN

NORMUNG

INFORMATIONSMATERIAL & BROSCHÜREN

NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

VIDEOS